Die broken-heart-Therapie

Öffnen Sie Ihr Herz

Meine Praxis ist ein Schutzraum. Ich unterliege der gesetzlichen Schweigepflicht und halte mich daran. Sie können hier über Alltagsprobleme in Familie, Freundeskreis oder am Arbeitsplatz sprechen. Sie dürfen Ihre dunkelsten Geheimnisse, ihre verborgenen Gefühle, tiefen Hass und verbotene Liebe, ihre Sorgen, Süchte, Ängst oder Zwänge offenbaren. Auch Ihre heimlichen Gelüste, Ihre tiefe Trauer, verzweifelte Suche und Ihre große Freude sind Herzensangelegenheiten, die hier ihren Platz haben. Sie bestimmen das Thema. Wichtig ist mir, dass Sie wissen: Jedes Wort, das in meiner Praxis gesprochen wird, bleibt unter uns.

Die Therapie

Die broken-heart-Therapie ist Hilfe zur Selbsthilfe. Sie funktioniert wie ein Spiegel, der Ihnen nur zeigt, was Sie selbst offenbaren. Sie werden darin das entdecken, was Sie an Aussagen machen und an Gefühlen zulassen. Sie werden darin blinde Flecken entdecken und tiefe Einsicht in Ihr Leben gewinnen.

In der broken-heart-Therapie stehen allein Sie mit Ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Mittelpunkt des Interesses. Und allein Sie bestimmen, wie Sie mit Ihrem Leben gegenwärtig und zukünftig umgehen wollen. Von mir werden Sie dafür weder beurteilt noch verurteilt. Ich bin nicht neutral. Wie ein Anwalt stehe ich bedingungslos an ihrer Seite.

Die broken-heart-Therapie hat deshalb auch keine Tipps auf Lager, die sich bequem anwenden lassen. Sie selbst sind für Ihr Leben verantwortlich und nur Sie selbst kennen den Weg, der für Sie im Moment und in der Zukunft der richtige ist. Ein tiefer Blick in den broken-heart-Spiegel wird Ihnen dabei helfen, mehr Klarheit zu gewinnen.

Share